a

Kanzlei Mauss & Mauss
Hilda-Sandtner-Straße 13
86391 Stadtbergen/Leitershofen

Tel: 0821 71007969
Fax: 0821 71007960
E-Mail: info@kanzleimauss.de

Rechtsberatung: recht@kanzleimauss.de
Steuerberatung: steuer@kanzleimauss.de

 

Copyright 2020 Kanzlei Mauss.
Alle Rechte vorbehalten.

8:30 - 17:00

Bürozeiten Montag bis Freitag

0821 71007965

Unsere 24h Notfallnummer

Instagram

Facebook

Suche
Info
 

Lexikon

Wissenswertes im Detail

DURCHSUCHUNGSBESCHLUSS

Definition Begriff: Durchsuchungsbeschluss

Steuerfahndungsstellen, die den Finanzämtern angegliedert sind, können Durchsuchungsbeschlüsse bei Verdacht auf eine Steuerstraftat beantragen. Dies geschieht i.d.R. durch einen Ermittlungsrichter im zuständigen Amtsgericht. Die Beschlüsse für eine Durchsuchung beziehen sich auf sämtliche private und geschäftliche Räumlichkeiten, in denen die Steuerfahnder für die Aufklärung der Straftat wichtige Unterlagen und Dokumente vermuten....

Mehr lesen

BESCHLAGNAHME

Definition Begriff: Beschlagnahme

Im Fall einer Steuerhinterziehung handelt es sich bei beweiserheblichen Gegenständen in der Regel um Buchhaltungsunterlagen, Kontoauszüge, Verträge und sonstige Schriftstücke. Diese werden von Steuerfahndern zunächst in Verzeichnisse aufgenommen und am Ende einer Durchsuchung entweder vom Beschuldigten freiwillig herausgegeben oder beschlagnahmt. Im Falle der freiwilligen Herausgabe werden die Unterlagen von den Ermittlern gem. § 94 Abs. 1 StPO sichergestellt und in amtliche Verwahrung genommen....

Mehr lesen

BESCHWERDE GEGEN DURCHSUCHUNGSBESCHLUSS

Definition Begriff: Durchsuchungsbeschluss

Wenn ernstliche Zweifel an der Rechtmäßigkeit eines richterlichen Durchsuchungsbeschlusses bestehen, kann als Rechtsmittel dagegen eine Beschwerde gem. § 304 Abs. 1 StPO eingelegt werden. Die Beschwerde muss bei jenem Amtsgericht eingereicht werden, das den Durchsuchungsbeschluss erlassen hat. Hält der Ermittlungsrichter die Beschwerde für begründet, so hebt er die Maßnahme auf. Andernfalls muss das Gericht die Beschwerde innerhalb von drei Tagen dem Beschwerdegericht vorlegen....

Mehr lesen

BEIHILFE ZUR STEUERHINTERZIEHUNG

Definition Begriff: Verjährung Steuerhinterziehung

Wie die Steuerhinterziehung ist auch die Beihilfe zur Steuerhinterziehung in Deutschland kein Kavaliersdelikt. Beihilfe zur Steuerhinterziehung wird auf der strafrechtlichen Ebene einer Straftat eingeordnet: Die Strafverfolgung eines Gehilfen fällt in die gleiche Sparte wie die des Haupttäters. Auf der steuerrechtlichen Ebene haftet der Gehilfe für den verursachten Steuerschaden nebst Zinsen....

Mehr lesen

ANLÄSSE FÜR DURCHSUCHUNGSMASSNAHMEN

Definition Begriff: Beschlagnahme

Eine Vielzahl von Anlässen kann dazu führen, dass steuerstrafrechtliche Ermittlungsmaßnahmen ergriffen werden. Jede natürliche oder juristische Person kann von einer Ermittlung betroffen sein. Auch diejenigen, die steuerlich größte Sorgfalt walten lassen, können unter bestimmten Umständen ins Visier der Steuerbehörden geraten und in ein steuerliches Ermittlungsverfahren involviert werden in dessen Rahmen es zu einer Hausdurchsuchung kommen kann....

Mehr lesen